Bereits einen Monat vor einem Herzinfarkt fängt der Körper damit an Warnsignale zu senden


Schwächegefühl – eines der häufigsten Symptome ist das Gefühl, Ihr Körper würde erschlaffen. Der Körper fühlt sich so an, weil eine Ader am Herz sich verdichtet. Das bedeutet eine suboptimale Durchblutung und Zirkulation. Ihre Muskeln bekommen auf diesem Wege Sauerstoffmangel, was ungewollte Muskelentspannung und Sturzgefahr zu Folge hat.

Schwindelanfälle und Schweißausbrüche – auch dies ist das Gefühl bei weniger Blutzirkulation. Sobald das Gehirn weniger durchblutet wird, kommt es zu einem Gefühl der Schwindligkeit. Auch kann Ihr Körper sich verschwitzt anfühlen. Ihr Hirn braucht ausreichend Blut und Sauerstoff um Ihren Körper richtig arbeiten zu lassen. Auf der nächsten Seite finden Sie die 4 Anzeichen.