Unglaubliche historische Fotos, die du wahrscheinlich noch nie gesehen hast

Eifelturm während des Baus, 1887-1889

1889 war Paris Ausrichter der Exposition Universelle (Weltausstellung), um den 100. Geburtstag der Französischen Revolution zu feiern. Über 100 Architekten reichten Entwürfe für ein neues Monument ein, das auf Champ-de-Mars errichtet werden sollte, im Zentrum von Paris, und das als Eingang zur Weltausstellung dienen sollte. Den Zuschlag erhielt Eiffel et Compagnie, das Beratungs- und Baubüro des renommierten Brückenbauers, Architekten und Metallspezialisten Alexandre-Gustave Eiffel. Obwohl Eiffel meist die ganze Ehre einstreicht für das Monument, das seinen Namen trägt, war es einer seiner Angestellten, ein Ingenieur namens Maurice Koechlin, der die Konstruktion erdachte und perfektionierte.