Unglaubliche historische Fotos, die du wahrscheinlich noch nie gesehen hast

Mata Hari, die berühmte 1. Weltkriegsspionin, 1905-1917

Mata Hari, der Archetype der verführerischen, weiblichen Spionin, war eine professionelle Tänzerin und Maitresse, die im 1. Weltkrieg zur französischen Spionin wurde. Sie wurde später der Doppelspionage beschuldigt und 1917 wegen des Spionierens für Deutschland hingerichtet. Im Februar 1917 wurde sie von den französischen Behörden wegen Spionage festgenommen und im Gefängnis St. Lazare in Paris festgesetzt. Während eines Militärprozesses im Juli wurde sie beschuldigt, Details über die neue Waffe der Alliierten, den Panzer, enthüllt zu haben, was zum Tode tausender Soldaten geführt hatte. Sie wurde schuldig gesprochen und zum Tode verurteilt. Am 15. Oktober wurde sie von einem Hinrichtungskommando in Vincennes erschossen; sie weigerte sich, bei ihrer Hinrichtung eine Augenbinde zu tragen. Man sagt, sie hätte dem Hinrichtungskommando noch eine Kusshand zugeworfen, bevor sie erschossen wurde.