Unglaubliche historische Fotos, die du wahrscheinlich noch nie gesehen hast

Kaiser Jean-Bedel Bokassa, sitzend auf seinem geschmacklosen goldenen Thron vor seiner Krönung, 1977

Jean-Bédel Bokassa war ein militärischer Offizier und Staatsoberhaupt der Zentralafrikanischen Republik, seit seinem Staatsstreich am 1. Januar 1966. Präsident zu sein, war ihm aber noch nicht genug, darum ernannte er sich 1976 zum Kaiser des Landes, das in Zentralafrikanisches Kaiserreich umbenannt wurde. Bokassa versuchte sein Handeln damit zu rechtfertigen, dass das Erschaffen einer zentralafrikanischen Monarchie dazu beitragen würde, sich vom Rest des Kontinents zu unterscheiden und den Respekt der ganzen Welt zu erlangen.