Unglaubliche historische Fotos, die du wahrscheinlich noch nie gesehen hast

Die erste schwarze Schülerin, die eine weiße Grundschule im Süden besuchte, 1960

Vor einigen Jahrzehnten gab es im amerikanischen Schulsystem noch die Rassentrennung. Die Amerikaner glaubten nicht daran, dass schwarze Kinder auf normale Schulen gehörten. Ruby Bridges war die erste schwarze Schülerin, die eine komplett weiße Grundschule besuchte. Deswegen nahmen andere Eltern ihre Kinder von der Schule und die Lehrer der Schule weigerten sich, weiterhin zu unterrichten. Bridges stand unter strenger Aufsicht an der Schule und wurde von drei Bundespolizisten geschützt. Sie konnte auch nicht in der Schulkantine essen, aus Angst, vergiftet zu werden.