Unglaubliche historische Fotos, die du wahrscheinlich noch nie gesehen hast

Japanischer Junge bringt seinen toten Bruder zum Brandstapel, um ihn zu verbrennen, 1945

Was könnte herzzerreißender sein als ein kleiner Junge, der seinen kleinen Bruder zum Brandstapel bringt, damit er dort verbrannt werden kann. Dieses Foto, das nur wenige Wochen nach dem Atombombenabwurf auf Nagasaki aufgenommen wurde, ist ein Symbol für ganz Japan. Niedergeschlagen aber seinen Stolz bewahrend, baute sich das Land langsam wieder aus dem Nichts auf. Wie auf dem Foto zu sehen ist, steht der Junge ganz aufrecht, mit bewegungslosem Gesicht. Es wurde bekannt, dass das Foto das japanische Militär tief berührte. Nach Aussage des Fotografen, brachte der Junge seinen kleinen Bruder und blieb dabei, als der Körper verbrannt wurde. Er bis sich dabei auf die Lippen, weil er nicht weinen wollte.