Unglaubliche historische Fotos, die du wahrscheinlich noch nie gesehen hast

Die Entdeckung von Tutanchamun in Farbfotos, 1922

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts grub der britische Ägyptologe Howard Carter viele Jahre lang im Tal der Könige, einer königlichen Begräbnisstätte an den Westufern der alten Stadt Theben in Ägypten. Als Carter 1891 in Ägypten ankam, war er davon überzeugt, dass es mindestens ein unentdecktes Grab des unbekannten Tutanchamun geben müsse, die etwa 1400 Jahre vor Christus lebte und starb, als er noch ein Teenager war. Finanziert vom reichen britischen Lord Carnavon, suchte Carter fünf Jahre lang erfolglos. Anfang 1922 wollte Lord Carnavon die Suche stoppen, aber Carter überzeugte ihn, noch ein Jahr lang durchzuhalten. Am Ende hatte sich das lange Warten gelohnt, als Carter die ersten 12 Stufen des Eingangs zum Grab von Tutanchamun entdeckte.